Gian-Marchet®-Geschosse. Die neue Definition weidgerechten Jagens!

Gian-Marchet® "Jenatsch" goes Namibia

Jagdstrecke in Namibia
Gian-Marchet® "Jenatsch" goes Namibia 4. Teil


Impala
Pirsch auf Impala. Am Abend sind wir von der Jagdfarm aus los gepirscht. Um den Hausberg Klipkop gepirscht, bis wir auf 4 Stück Impalas gestossen sind. Diese haben uns aber spitz bekommen und sind dann geflüchtet. Nichts desto trotzt, weiter gepirscht und anschliessend auf einem Hochsitz gestiegen und abgewartet. Ungefähr neunzig Minuten später, als das Büchsenlicht langsam verschwand, sind diese vier Stück nochmals aufgetaucht. Auf ca. 60 Meter Distanz das Stück beschossen, kurze Flucht von weniger als zwanzig Meter. Auch hier hat das Jenatsch-Geschoss vorzügliche Arbeit verrichtet, Durchschuss. Das Stück wog ca. 65 kg.

 



Nun hier noch einige Impressionen aus Namibia, welche wir auf der Farm Klipkop in Otjiwarongo und auf der Farm Hetaku in der Nähe von Gobabis gesehen. Beide Farmen werden hervorragend gemanaged. Die Küche ist fantastisch und das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit.
Nachfolgend einige weitere nichtjagdliche Impressionen.

 


Die Farm Hetaku.

 




 


 




Die Farm Klipkop.

 




 




 






 






 




Waidmannsheil nach Namibia


Verantwortungsvoll - wirkungsvoll - bleifrei jagen: Gian-Marchet®-Geschosse.
Alle Lade-Daten wie immer ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung! Alle Daten wurdem mit QuickLoad® Version 3.9 kalkuliert



Zugriffszähler

Konzept: Gian-Marchet
Datum letzte Änderung: 11.01.2015 12:49:46